Offenheit

Wir sind für jedes Problem offen, das dich bedrückt. Sei es Liebeskummer, Stress mit den Eltern, Mobbing, selbstverletzendes Verhalten, Suizidgedanken oder, oder: Du kannst mit den Dingen, die dich bedrücken, dir das Leben schwer machen und dich beschäftigen, zu uns kommen.

Kompetenz

Unsere ehrenamtlichen Beraterinnen und Berater sind gut ausgebildet. In der Ausbildung wird viel Wert auf Offenheit für alle Fragen, Probleme und Sorgen junger Menschen, Einfühlungsvermögen, Verständnis und Fachkenntnisse gelegt. Sie sind gerne für dich da und begleiten dich. Eine Therapie kann unser Angebot jedoch nicht ersetzen.

Anonymität und Verschwiegenheit

Jeder von euch, der Rat bei uns sucht, kann anonym bleiben. Alle Beraterinnen und Berater unterliegen der Schweigepflicht. Das heißt, sie dürfen keinem Dritten von eurem Kontakt, also auch nicht von deinen Problemen, erzählen. Die Diakonie eMail-Beratung für Kinder und Jugendliche wird fachlich und supervisorisch begleitet. Dies geschieht unter anderem durch anonymisierte Fallbesprechungen.

Zu eurem Schutz wurde die Diakonie eMail-Beratung für Kinder und Jugendliche in einem besonders sicheren Standard verschlüsselt.

Ideologiefreiheit

Wir nehmen euch, eure Anliegen und Fragen ernst. Wir wollen euch nicht von einem bestimmten Glauben oder einer bestimmten Ansicht überzeugen.

Kostenfreiheit

Die Diakonie eMail-Beratung für Kinder und Jugendliche kostet dich nichts, nur die Internetverbindung bei deinem Provider.